Wassermelone Bangkok

Wassermelone mit Fisch-Dip

September 25 , 2017 by: Florian Asiatisch, Thailändisch, Vorspeise

Ja, ihr habt richtig gehört! So langsam läuft die Wassermelonen-Saison aus, bei dem Wetter dieses Jahr ist sie das vielleicht auch schon, nichtsdestotrotz wollte ich noch ein Rezept nachliefern. Wassermelone mit Fischdip, bzw. Fischflakes! Ja ich gebe zu, dass sich das komisch anhört. Aber Die Kombination aus Süß und Salzig mit den verschiedenen Texturen ist unglaublich! Dieses Gericht kann man als Beilage nutzen, aber auch als Snack oder Vorspeise, das bleibt euch überlassen! Auf den Straßen Bangkoks findet man dieses Gericht heutzutage kaum noch, eher in Restaurants die sich der traditionellen oder royalen Thai-Küche verschrieben haben. Das Rezept habe ich aus dem Buch „Bangkok„*.

Wenn es darum geht den Fisch in der Pfanne zu rösten, versucht bitte nicht die Hitze hochzustellen damit es schneller geht, das funktioniert leider nicht.

 

Zutaten für 4-6 Personen:Wassermelone Bangkok

 

500 g Fischfilet ohne Haut, zum Beispiel: Forelle, Lachs oder Barsch

3/4 + 3/4 TL Salz

1 Schalotte, halbiert und in sehr dünne Ringe geschnitten

ca. 100 ml Öl, zum frittieren

6 EL Zucker

1 Wassermelone, ca 4 kg

Zubereitung

 

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Das Fischfilet mit einigen schnitten etwa 3/4 tief einschneiden und mit einem der  3/4 TL Salz einreiben. In eine Auflaufform oder auf ein Blech geben und für etwa 30 Minuten in den Ofen geben. Der Fisch sollte dann leicht zerflückbar sein. Den Fisch in einem Häcksler oder in einem Mörser zu kleinen weichen Stückchen verarbeiten und zur Seite stellen.

  2. Die Schalotten und das Öl in eine kleine Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erhitzen, daneben 2 Lagen Küchenpapier auf einem Brett vorbereiten. Sobald die Schalotten anfangen zu „kochen“, sie 6-7 Minuten unter ständigem Rühren weiter frittieren, bis sie Goldbraun sind. Sobald sie die gewünschte Farbe haben, müsst ihr sie mit einem kleinen Sieb oder einem Schöpflöffel sofort aus dem Öl nehmen und auf das Küchenpapier geben. Das Öl dann in eine größere Pfanne geben.

  3. Den zerstoßenen Fisch zusammen mit dem restlichen Salz zum Öl in die Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Fisch unter fast ständigem Rühren 30-35 Minuten kross braten, diesen Schritt könnt ihr leider nicht beschleunigen. Wenn der Fisch Goldbraun ist, den Zucker hinzugeben und alles für weitere zwei Minuten rösten. Den Fisch-Dip in der Pfanne, zum Abkühlen, lassen.

  4. Die Wassermelone in Würfel schneiden und auf einem Teller anrichten, bis zum servieren in den Kühlschrank stellen.

  5. Sobald die Fischflocken abgekühlt sind die Schalotten untermischen und zusammen mit der Wassermelone servieren.

 

 

Mich hat es am Anfang etwas Überwindung gekostet, dieses Gericht zuzubereiten, es hat sich aber definitiv gelohnt!

Was haltet ihr von der Idee? Hinterlasst mir doch einen Kommentar!

 

 

 

Wassermelone Bangkok

 

* Amazon Affiliate Link

 

 

 

0 Comments

Add a comment

Bleibt immer auf dem neusten Stand.

Gebt hier eure Emailadresse ein und bleibt immer informiert!

Folgt mir auf Pinterest!

Hallo! Schön, dass du auf meiner Seite bist! Ich hoffe, du findest wonach du suchst.

Pinterest

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen