Qiezibao – Aubergine im Tontopf (nicht aus dem Tontopf!)

April 30 , 2016 by: Florian Uncategorized

Hier ein weiteres Rezept, das ich aus dem Buch Shanghai – Strassenküche* getestet habe. Ich mag die Kombination Aubergine und Hackfleisch sehr gerne und das Rezept hat mich sehr an die Fischduftauberginen erinnert. Also war klar, dass es getestet werden muss. Serviert werden soll dann alles im Tontopf, so einen habe ich aber nicht, also sind die Auberginen einfach auf dem Teller gelandet, geschmacklich hat es trotzdem gepasst. Das Rezept ist sehr schmackhaft und schnell zubereitet, quasi ein Win/Win aus Shanghai, was will man mehr?

*Amazon Afiliatelink

 

 

Zutaten für 2 Personen:

 

650 g Auberginen, in etwa 1 x 3 cm lange Stücke geschnitten

Salz

Öl, zum Anbraten

2 EL Sambal Oelek

1 frische rote Chilischote, fein gehackt

2 TL fein gehackter Ingwer

3 Knoblauchzehen, fein gehackt

2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten

80 g Rinderhack oder Schweinehack, nach Bedarf

150 ml Gemüse- oder Geflügelbrühe

1/2 TL dunkle Sojasoße

1 TL Sesamöl

 

Zubereitung:

 

  1. Die Auberginenstücke mit dem Salz bestreuen und 30 Minuten ziehen lassen, dann trocken tupfen.
  2. In einem Wok oder eine großen Pfanne das Öl erhitzen und die Auberginen so lange darin anbraten bis sie recht weich und zum Teil goldbraun sind, hinaus nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Samal Oelek, Chili, Ingwer, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Hackleisch im heißen Öl anbraten, bis es anfängt zu duften.
  4. Sojasauce und Brühe einrühren und die Auberginen hinzugeben. Ein paar Minuten köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz der Soße erreicht ist.
  5. Den Wok vom Herd nehmen und das Sesamöl unterrühren und ggf. mit Salz abschmecken. Auf einem Teller anrichten und mit den Frühlingszwiebeln bestreuen. Zusammen mit Jasminreis servieren.

Wie hat euch das Rezept gefallen? Hinterlasst mir doch einen Kommentar!

2 Comments

  • Wie ist dein Eindruck von dem Buch – auf die Schnelle habe ich es bei deinen Kochbuchempfehlungen nicht gefunden… Nach der Leseprobe bei a… sieht es ja sehr schön aus.

    • Ich arbeite gerade noch an einer Rezension. Es ist ein sehr schönes Buch mit vielen Hintergrundinformationen und schönen Rezepten. Qualitativ sehr hochwertig, so wie man es vom AT-Verlag gewohnt ist. Auch die Bebilderung ist super und wirkt wie aus dem Leben Shanghais gegriffen.

Add a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bleibt immer auf dem neusten Stand.

Gebt hier eure Emailadresse ein und bleibt immer informiert!

Hallo! Schön, dass du auf meiner Seite bist! Ich hoffe, du findest wonach du suchst.

* Amazon Affiliate-Link

Wenn ihr über einen Link etwas bestellt, zahlt ihr nicht mehr, ich kriege aber eine kleine Provision.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen