Nudeln mit Teriyaki-Rind oder: Brown food tastes good!

Mai 23 , 2016 by: Florian Uncategorized

Ja – braunes Essen schmeckt (meistens) gut! Röstaromen kommen meistens mit brauner Farbe daher. Viele leckere Saucen sind braun. Viele Pilze sind braun, gebratenes wird oft braun. Schokolade ist braun. Soll ich weiter machen? Dachte ich es mir doch. Also Mut zur Hässlichkeit und ja zu braunem Essen! Und nein, das ist natürlich keine Ausrede, weil das Foto vom fertigen Gericht wirklich sehr braum aussieht, denn sowas würde ich nie tun!

Spaß beiseite und ganz im Ernst, geschmacklich ist das ganze der Hammer und wirklich schnell zubereitet. Also ran an den Wok! Das Rezept habe ich aus dem Buch Easy Wok*, das mit der GU-Verlag netterweise zur Verfügung gestellt hat, hier geht es zur Rezension. Es ist bei mir auf der „auf jeden Fall wieder kochen“-Liste gelandet.

 

*Amazon Affiliatelink

 

Zutaten für 2 Personen:

1 frische rote Chilischote, entkernt und fein gewürfelt

1 Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten

5 EL Teriyakisauce, aus dem Asialaden

1 EL  Sesamöl

200 g Rumpsteak, kalt abgebraust und quer in 1 cm breite Streifen geschnitten

150 g chinesische Weizennudeln

4 Frühlingszwiebeln, gewaschen und diagonal in Stücke geschniten

6 Mini-Maiskölbchen aus der Dose, längst halbiert

150 g Champignons, geputzt und in Scheiben geschnitten

1 EL Fenchelsamen

1 EL Koriandersamen

2 EL neutrales Öl

150 ml Rindfleischbrühe

 

Zubereitung:

 

  1. Chili, Knoblauch, Teriyaki-Sauce und Sesamöl mischen und die Marinade auf einem tiefen Teller mit dem Fleisch vermischen. Abgedeckt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. Die Nudeln nach Anweisung bissfest kochen, abgießen und dann kalt abschrecken und zur Seite stellen.


  3. Das Fleisch abtropfen lassen und die Marinade dabei auffangen. Fenchel- und Koriandersamen im Mörser fein mahlen. Den Wok  erhitzen und die Gewürze für etwa 30 Sekunden darin rösten und anschließend wieder hinaus nehmen. Im Wok jetzt 1 EL Öl erhitzen und das Fleisch, auf hoher Hitze, für 2 Minuten unter ständigem Rühren anbraten, anschließend wieder heraus nehmen.

  4. Jetzt den zweiten EL Öl im Wok erhitzen und die Pilze unter ständigem Rühren auch für 2 Minuten Anbraten. Dann die Frühlingszwiebeln und Maiskölbchen hinzugeben und für 1 weitere Minute braten. Fleisch, Gewürze und Marinade dazu geben und alles für etwas 1 Minute köcheln lassen und dann die Nudeln unterrühren. Sofort servieren.

 

 

Wie gefällt euch so ein schnelles Wok-Rezept? Hinterlasst mir doch einen Kommentar.

 

0 Comments

Add a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bleibt immer auf dem neusten Stand.

Gebt hier eure Emailadresse ein und bleibt immer informiert!

Hallo! Schön, dass du auf meiner Seite bist! Ich hoffe, du findest wonach du suchst.

* Amazon Affiliate-Link

Wenn ihr über einen Link etwas bestellt, zahlt ihr nicht mehr, ich kriege aber eine kleine Provision.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen