Mapo Dofu – Ein Chinesischer Eintopf für die kalten Tage

Januar 04 , 2016 by: Florian Asiatisch

Jetzt hat es doch tatsächlich angefangen zu schneien! Ich war innerlich schon total auf Frühling eingestellt und dann sowas… Dann werden die ganzen Ideen für die Frühlingsrezepte halt wieder eingepackt und ein schnelles Mapo Dofu gemacht. Mapo Dofu ist eines meiner Lieblingsgerichte mit Tofu, denn es zeigt, dass Tofu wahrlich nicht nur als „Ersatz“ für Fleisch genutzt wird, sondern eine eigene Daseinsberechtigung hat und in diesem Fall sogar perfekt mit dem Fleisch harmoniert! Der Szechuanpfeffer trägt eine sehr angenehme Wärme bei – serviert mit noch dampfendem Reis ist es das perfekte Essen für verschneite Tage!

 

Zutaten für 3-4 Personen

 

 

300g Hackfleisch, Schwein oder Rind

1 TL Szechuanpeffer, geröstet und gemalen

2 EL Öl

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 EL frisch geriebener Ingwer

1 Chilischote, in feine Ringegeschnitten

2 EL Szechuan Chilibohnenpaste

400g fester Tofu, in 2-3 cm Würfel geschnitten

200 ml Rinderfond

1 TL helle Sojasauce

1 EL Maisstärke mit mit 2 EL kaltem Wasser vermischt

Frühlingszwiebelringe oder gehackter Koriander zum Garnieren, nach Bedarf

 

Für die Marinade:

1 TL Sesamöl

1 EL helle Sojasauce

1 EL Shaoshing Reiswein (kann mit trockenem Sherry ersetzt werden)

 

Zubereitung:

 

  1. Alle Zutaten der Marinade mischen und dann mit dem Hackfleisch vermischen. Für mindestens 10 Minuten marinieren.
  2. Einen Wok oder eine Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und das Hackfleisch hinzugeben. Braten bis es braun ist und aus dem Wok nehmen und in eine Schale legen, beiseite stellen.
  3. Den Wok mit dem Öl wieder auf hoher Stufe erhitzen und den Szechuanpfeffer darin anbraten, bis er anfängt zu duften. Jetzt den Knoblauch, den Ingwer, die Chili und die Chilibohnenpaste hinzugeben und für eine Minute braten. Jetzt das Fleisch und den Tofu hinzugeben und für drei Minuten braten.
  4. Jetzt den Rinderfond hinzugeben und alles aufkochen lassen. Jetzt die Sojasauce hinzugeben und abschmecken. Jetzt die Stärkemischung hinzugeben, noch einmal aufkochen lassen und dann die Hitze etwas runterstellen. Rühren bis das Mapo Dofu eindickt.
  5. Bei Bedarf mit Frühlingszwiebeln und/oder Koriander garnieren und mit Jasminreis servieren

 

Wie gefällt euch diese Art der Tofuzubereitung? Hinterlasst mir doch einen Kommentar!

0 Comments

Add a comment

Bleibt immer auf dem neusten Stand.

Gebt hier eure Emailadresse ein und bleibt immer informiert!

Folg mir auf Instagram

Folgt mir auf Pinterest!

Hallo! Schön, dass du auf meiner Seite bist! Ich hoffe, du findest wonach du suchst.

Das bin ich - Asien Kulinrisch

Pinterest

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen