Erdnuss-Salat

Koriander-Erdnuss-Salat aus Nordwest-China

Juni 08 , 2017 by: Florian Asiatisch, Chinesisch, Salat, Vegan, Vegetarisch, Vorspeise

Die Grill-Saison ist ja schon voll im Gange und ständig ist man auf der Suche nach neuen Ideen und Beilagen. In dem Buch „All Under Heaven“* von Carolyn Phillips habe ich einen Erdnuss-Koriander-Salat mit Paprika entdeckt. Davon abgesehen, dass der Salat aus dem Nordwesten Chinas hier zu Lande eh sehr unbekannt ist, ist es auch eine wunderbare neue Idee für einen Salat zum Grillen. Er passt aber auch wunderbar zu Fisch und Fleisch als Beilage.

Der Nordwesten Chinas unterscheidet sich auch sehr stark von dem, was man hier in Europa als „Chinesisches Essen“ definiert. Denn dort lassen sich viele Einflüsse aus dem mittleren Osten finden, so gibt es zum Beispiel Pilaf und Kebabs, also kann man diesen Salat auch super zu einem orientalischem Menü machen. Und zu Mediterranen Küche passt er auch und eigentlich, ist er so gut, dass er überall zu passt!

 

Erdnuss-Salat

Erdnuss-Salat

Das Öl:

Im Rezept wird nach Öl mit Geschmack gefragt, damit ist so etwas wie Frühlingszwiebel-Öl oder Schalotten-Öl gemeint. Ich habe vorher 2 Schalotten in feine Ringe geschnitten und einen kleinen Topf 2 cm hoch mit Öl befüllt und die Schalotten langsam darin frittiert. Dabei müsst ihr aufpassen, dass das Öl nicht zu heiß ist – die Schalotten verbrennen schnell. Fertig sind sie, wenn sie goldbraun sind und sich kaum noch Bläschen bilden. Der Übergang von goldbraun zu verbrannt kann aber sehr sehr schnell gehen, also behaltet den Topf im Auge. Wenn die Schalotten fertig sind, holt sie mit einem Schöpflöffel aus dem Öl und lasst sie auf Küchenpapier abtropfen. Das Öl habe ich dann für den Salat benutzt und einen Teil der Schalotten auch, das stand zwar nicht im Rezept, aber ich konnte mich nicht zurück halten.

 

Zutaten für 3-4 Personen als Beilage:

Erdnuss-Salat

Erdnuss-Salat

 

100 g geröstete Erdnüsse

1 Bund sehr frischer Koriander, gewaschen und in etwas 2 cm lange Stücke geschnitten, inklusive Stiel

1/2 süße, rote Paprika, in Erdnuss große Würfel geschnitten

1 1/2 TL süße Sojasauce, ersatzweise helle Sojasauce

1/2 TL Zucker

1/4 TL Salz

2 TL Öl, am besten mit Geschmack, ich habe Schalotten-Öl genommen, siehe oben

1 TL geröstete Sesamsamen

Frittierte Schalotten, nach Belieben

 

Zubereitung:

 

  1. Alle Zutaten, außer den Schalotten, gut vermischen, probieren und ggf. Nachwürzen und mit den Schalotten bestreuen – Fertig!

 

Die Zubereitung ist ja mal mehr als einfach, oder? Ich kann euch nur empfehlen, den Salat einmal auszuprobieren!

 

*Amazon Affiliate-Link

0 Comments

Add a comment

Bleibt immer auf dem neusten Stand.

Gebt hier eure Emailadresse ein und bleibt immer informiert!

Folgt mir auf Pinterest!

Hallo! Schön, dass du auf meiner Seite bist! Ich hoffe, du findest wonach du suchst.

Pinterest

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen