Koreanische Sardellenbrühe

Koreanische Sardellenbrühe – der etwas andere Fond

September 09 , 2016 by: Florian Koreanisch

Dieser Fond ist essentiell für die koreanische Küche, viele Eintöpfe und Suppen basieren auf ihm. Und selbst wenn nicht, Salzwasser ist in einem Rezept angegeben? Nehmt diesen Fond, er ist voll mit Umami! Ich benutze ihn inzwischen nicht nur um koreanisch zu kochen. Wenn euch die Brühe gefällt, dann kocht beim nächsten Mal ruhig etwas mehr und friert sie ein. Gefroren hält sie sich für etwa zwei Monate. Im Kühlschrank ein paar Tage. Allerdings ist das auch kein Fond, der Stunden köcheln muss – 15 Minuten, mehr Zeit braucht es nicht! Der Fond sollte eine leicht schimmrige Karamellfarbe haben und wie das Meer schmecken, dabei er hat noch einen kleinen Kick von den Chilis.

Die getrockneten Anchovis bzw Sardellen findet ihr im Asia-Laden in der Kühltheke, Kelb könnt ihr problemlos mit Kombu oder Dashima ersetzen. Achtet beim köcheln lassen bitte auf die Zeit, die Brühe sollte nicht länger als 15 Minuten kochen.

 

Hier habe ich gleich einen Seidentofu-Eintopf bei dem ihr den Fond benutzen könnt

 

Hier geht es zu den wichtigsten Zutaten

 

Das Rezept habe ich aus dem Buch Koreatown*

 

Zutaten für etwas einen Liter:

 

1 Liter Wasser

25 getrocknete Sardellen

50 g Rettich, geschält und fein gewürfelt

4 Frühlingszwiebeln, halbiert oder gedrittelt

2 etwas 5 x 5 cm Stücke Kelb, Kombu oder Dashima

2 Rote Chilis, längst halbiert

 

 

Zubereitung:

 

  1. In einer Pfanne alle Zutaten vermischen und zum Kochen bringen, dann sanft bei niedriger Hitze 15 Minuten lang köcheln.

  2. Den Fond durch ein feines Sieb in eine Schale geben und alle anderen Zutaten entsorgen.

 

Hier habe ich gleich ein Rezept für euch, bei dem ihr den Fond benutzen könnt.

*Amazon-Affiliate Link

 

Habt ihr Ideen wofür man die Brühe sonst noch benutzen könnte? Hinterlasst mir doch einen Kommentar.

 

0 Comments

Add a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bleibt immer auf dem neusten Stand.

Gebt hier eure Emailadresse ein und bleibt immer informiert!

Hallo! Schön, dass du auf meiner Seite bist! Ich hoffe, du findest wonach du suchst.

* Amazon Affiliate-Link

Wenn ihr über einen Link etwas bestellt, zahlt ihr nicht mehr, ich kriege aber eine kleine Provision.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen