Japan Tag 17: Regen, Nakano und Ikebukuro

März 27 , 2017 by: Florian Reise

Mist! Es regnet, und das ordentlich! Dann schaue ich mir heute halt nicht den Shinjuku Gyoen Garden. Stattdessen geht nach Nakano zum Nakano Broadway und nach Ikebukuro. Danach noch etwas Shopping in Shinjuku und man bleibt fast trocken. In Tokio kann man sich bei Regen super beschäftigen, es gibt unzählige Malls und Kaufhäuser, Einkaufsarkaden mit kleinen Shops und auch viele Indoor-Vergnügungsparks.

 

Nakano

 

Der Nakano Broadway liegt im Stadtteil Nakano und ist eine fünf minütige Fahrt von der Shinjuku Station entfernt. Er ist ein vier stöckiges Einkaufszentrum, das sich auf den Verkauf von Anime und Manga Artikeln spezialisiert hat. Im Gegensatz zu Akihabara findet man deutlich mehr Retroartikel. Retro ist hier auch genau der richtige Begriff. Ich habe einen Laden gesehen der sich auf den Verkauf von Game Boy und Super Nintendo Spielen spezialisiert hat. Man findet auch viele Artikel zu Super Mario, Dragon Ball, Sailor Moon und einer Menge anderer älterer Mangas und Animes.

 

Nakano Broadway

 

Im Nakano Broadway gibt es auch extrem viele Gacha Gacha Maschinen. Die sind quasi wie die Abteile in den Kaugummiautomaten aus denen Spielzeug kam und man nicht wusste welches man kriegt. Ich habe es an einer Kirby-Maschine versucht und wollte den Cooking-Kirby, natürlich hat es nicht geklappt, und zum Glück hatte ich auch kein Kleingeld mehr, wer weiß wie oft ich es dann noch versucht hätte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I want a cooking Kirby!

Ein Beitrag geteilt von Florian (@asienkulinarisch) am

 

Danach ging es weiter nach Ikebukuro, ich wollte mir die Sunshine City ansehen. Eine riesige Mall die auch einen Indoor-Freizeitpark hat. Riesig trifft es hier auch ziemlich genau, ich glaube in das Ding würde ganz Hannover passen. Es besteht aus mehreren Gebäuden und ist einfach gigantisch. Ach ja, ein Aquarium gibt es natürlich auch. Sunshine City gehört zu der Art Mall, in der man Dinge, die einem gefallen, gleich kaufen sollte, die Wahrscheinlichkeit den Laden wieder zu finden ist nämlich recht klein.

 

Sunshine City Ikebukuro

 

Auch abseits des Bahnhofes und der Sunshine City fand ich Ikebukuro sehr schön, hätte es nicht so stark geregnet wäre ich noch eine Weile durch die Gegend spaziert. Da ich aber auch Hunger hatte, musste ich mir was zu suchen, und auf einmal, wie vom Himmel gesandt, ist ein Sushiro aufgetaucht (a wild Suhiro appears!). Sushiro ist eine Kaiten Sushi (Laufband Sushi) Kette, die ich schon vom meinem letzten Besuch in Japan kenne. Da es recht voll war musste man sich am Automaten ein Warteticket ziehen, was ich auch getan. Dann wurden die Nummern auf Japanisch aufgerufen. Ich habe sehr lange gewartet, viele kleine Gruppen die nach mir kamen haben vor mir einen Tisch bekommen. Ich habe schon extra meinen Zettel mit der Wartenummer demonstrativ nach vorne gehalten, nichts passierte. Auf einmal wurde ich angesprochen, dass ich doch mit kommen solle und wurde zu einem Tisch für 8 Personen geführt. Ich habe dem Mitarbeiter dann gesagt, dass ich alleine wäre, darauf erwiderte er, dass es kein Problem sei. Anscheinend habe ich am Computer falsch gedrückt und für mich einen großen Tisch bestellt. Da die Warteschlange recht lang war, habe ich mich dann, nach Rücksprache an den Tresen gesetzt. Wollen wir mal nicht so sein! Das Sushi war für einen Kaitensushi laden sehr gut, es gibt auch ausgefallenere Versionen wir Shrimp mit Avocado und Zwiebeln oder Lachs mit Käse überbacken. Auf jeden Fall empfehlenswert!

 

Avocado Sushi

Sushiro

 

Danach ging es auch schon zurück zur Shinjuku Station, wo ich noch etwas shoppen war und den Tag dann beendet habe. Wer in Kappabashi noch nicht alle Küchenartikel, die er haben wollte, bekommen hat sollte auf jeden Fall noch mal bei Tokyu Hands vorbeischauen!

 

 

Shinjuku

 

Hier kommt ihr zu Tag 1

Zu Tag 2

Tag nummer 3 

und zur vier!

Hier ist die 5

Und ab zur 6

Hier ab zur 7

Die 8

Nummer 9

Zehn

11

Ab zur Zwölf

Und zu Tag 13

Nummer 14

Tag 15

Und zur Sechzehn

Und Tag nummer 18

Tag Neunzehn

Tag 20

 

Und hier sind die restlichen Bilder:

 

Pokemon Center in der Sunshine City

Nakano

Nakano Broadway

0 Comments

Add a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bleibt immer auf dem neusten Stand.

Gebt hier eure Emailadresse ein und bleibt immer informiert!

Hallo! Schön, dass du auf meiner Seite bist! Ich hoffe, du findest wonach du suchst.

* Amazon Affiliate-Link

Wenn ihr über einen Link etwas bestellt, zahlt ihr nicht mehr, ich kriege aber eine kleine Provision.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen